Plattformübergreifende Verfügbarkeit von Unternehmensdaten

Success Stories

Digitalisierung in kleinen Unternehmen -
Transparenz durch Analyse-Tool für Betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA)

PROJEKTAUFTRAG

Konzeption und Erstellung eines IT-Tools zur BWA-Analyse, das im Kern auf der existenten betriebswirtschaftlichen Auswertung (aktuelle und BWA der Vorjahre) aufsetzt, jedoch um weitere Daten, wie Zielwerte für Umsatz, Kosten, Ergebnis angereichert werden kann. Unser Kunde: Ein familiengeführtes Unternehmen der Luxusgüter-Branche.

Signifikante Reduktion des monatlichen manuellen Aufwandes für das Berichtswesen durch weitgehend automatisierte Datenbereitstellungs- und Transformationsprozesse.

INHALT DES PROJEKTS

  • Analyse des existenten manuellen Reporting-Prozesses, der Datenquellen und der Datenstrukturen.
  • Redesign und Umstellung der Datenbereitstellungs- und Transformationsprozesse sowie Konzeption eines neuen Datenmodells.
  • Innerhalb einer Woche Aufbau eines Analyse-Tool-Prototyps und Proof-of-Concept zusammen mit dem Kunden und Usability-Test.
  • Feinjustierung und Finalisierung des Tools mit Einbindung weiterer grafischer Darstellungen und Filterfunktionen.
  • Implementierung beim Kunden und Schulung der relevanten Mitarbeiter.

ERGEBNIS

  • Der mühevolle und fehleranfällige Prozess durch „Abtippen“ wurde durch einen softwareunterstützten Importprozess für die BWA-Daten ersetzt. Dabei können die Daten wie bisher im pdf-Format zur Verfügung gestellt werden.
  • Plandaten für Umsatz, Kosten und Ergebnis wurden in das Datenmodell integriert.
  • Zur intuitiven Analyse erstellten wir das BWA-Analyse Tool auf der Basis einer führenden Business Intelligence Software auf. Damit sind beispielsweise Entwicklungen im Zeitverlauf (über Geschäftsjahre, Quartals-/ Monatsauswertungen, Vorjahresvergleiche usw.) ebenso grafisch darstellbar wie Plan-/ Istabweichungen.
    Sogenannte „Drill-Down“-Funktionalitäten schaffen bei Bedarf zusätzliche Transparenz auf Detailebene.
  • Die Berichte sind plattformunabhängig stationär oder mobil verfügbar. Damit hat der Kunde die relevanten Unternehmensdaten immer im Zugriff, ob am PC, Notebook, Tablet oder Smartphone.
  • Durch offene Schnittstellen kann das BWA-Tool um weitere Themenkomplexe wie z.B. Liquiditätsanalysen oder Bilanz und GuV erweitert werden. Ebenso ist eine Einbindung von Produktivdaten aus vorhandenen ERP-Systemen möglich, und damit ein sukzessiver Ausbau des Systems in Richtung Business Intelligence und/oder Process Intelligence.
  • Das neue Analyse-Tool zeichnet sich durch eine sehr hohe Flexibilität und Performanz aus. Die von der implemented! erstellte System-Lösung ist auf andere Unternehmen adaptierbar. Ebenso können die derzeit verwendeten grafischen Darstellungen problemlos geändert bzw. ergänzt werden - das gilt auch für die der dargestellten Kennzahlen.

Lesen Sie hier unsere ausführliche Case Study.